Nebengewässer

  rund um den   Nord-Ostsee-Kanal

Die Eider, ein Nebengewässer des Nord-Ostsee-Kanals, ist der längste Fluss Schleswig-Holsteins und hatte über Jahrhunderte eine große historische Bedeutung. Die Region war auch immer wieder verheerenden Sturmfluten ausgesetzt, bis 1963 schließlich das Eidersperrwerk an der Nordsee gebaut wurde. Heute ist das Fluss-System Eider-Treene-Sorge ein beliebtes Revier für Wassersportler.

Paddeln in einem Nebengewässer des Nord-Ostsee-Kanals, vor Allem die Gebiete der Eider-Treene-Sorge sind beliebt